Autohaus News

28.11.2017 - Herzenssache: Weihnachtsspende für Kinder in Südafrika

Herzenssache: Ein Besuch im Kindergarten Kylemore

Von Lisa und Marco Metzger.

Südafrika. Schon bei unserer ersten Reise hat uns das Land einfach begeistert. Schnell war klar, dass wir wieder kommen werden. Und ebenso schnell reifte auch der Wunsch, diesem tollen Land etwas zurückzugeben.

Eher zufällig sind wir in Deutschland auf den Verein Lebenslinien e.V. gestoßen. Die Gründer und treibenden Kräften, Steffi und Thomas Curry, sind seit vielen Jahren beruflich in Südafrika unterwegs. Während ihrer Aufenthalte sind sie auf Zustände aufmerksam geworden, die sie unbedingt verbessern wollten. So wurde bald Lebenslinien e.V. geboren.

Viele verschiedene Projekte hat der Verein seitdem angestoßen und umgesetzt, um benachteiligte Kinder im Western Cape zu unterstützen!

Einen kleinen Beitrag wollten auch wir leisten. Deshalb sponsern wir seit rund einem Jahr die kleine Meacke aus Kylemore, deren alleinerziehende Mutter sich den Kindergartenbesuch ihrer Tochter nicht leisten kann.


Der Kindergarten in Kylemore - eine behütete Oase

Kylemore ist eine Gemeinde bei Stellenbosch im Western Cape, in der 60% der Menschen arbeitslos sind. Alkohol, Drogenmissbrauch und fehlende Zukunftsperspektiven sind ein großes Problem.

Als der Verein Lebenslinien e.V. 2006 auf den Kindergarten in Kylemore aufmerksam wurde, war er in katastrophalem Zustand. Zwei Betreuerinnen für rund 60 Kinder, nicht funktionierende Toiletten, ein leckendes Dach, eingeschlagene Fenster und eine Küche, die keineswegs unseren hygienischen Vorstellungen entspricht.

Mit Spendengeldern schafften es Steffi, Thomas und ihre Unterstützer, den Kindergarten auf Vordermann zu bringen. Wir waren bei unserem Besuch begeistert, welch tolle Betreuung die Kinder mittlerweile erhalten. Der Kindergarten ist tatsächlich zu einem Ort geworden, an dem knapp 100 Kinder liebevoll (mittlerweile von neun Betreuerinnen!) umsorgt werden.





Unser Besuch in Kylemore

Während unserer diesjährigen Südafrika-Reise durften wir den Kindergarten besuchen um uns selbst ein Bild zu machen. Was für ein schönes Erlebnis! Einige Eindrücke möchten wir mit Euch und Ihnen teilen:

Aunti (Tante) Rosie lebt für „ihre“ Kinder und wie sie uns mit Begeisterung durch den Kindergarten führt, ist wirklich rührend.



Die Kids währenddessen lieben es, fotografiert zu werden. Jeder will die beste Pose und jeder möchte sich natürlich hinterher auf dem Display anschauen.



Die gebastelten und gemalten Werke der Kinder sind unglaublich gut – wir würden so etwas heute noch nicht hinbekommen!



Von der Antwort auf die Frage, was sich die kleine Meacke denn wünscht, waren wir überrascht. Denn sie antwortet das gleiche wie wohl jedes Mädchen in Deutschland: Anna und Elsa. Sie hätte so gerne etwas von Disneys „Frozen. Die Eisprinzessin“. Das zeigt uns, dass Kinder doch überall rund um den Globus die gleichen Wünsche, Bedürfnisse und Sehnsüchte haben.



Noch so viel zu tun...

Es  wurde in den letzten Jahren also schon unglaublich viel erreicht! Großer Nachholbedarf herrscht allerdings bei der Vorbereitung der Kinder auf die Schule. Ohne entsprechende Vorkenntnisse aus der frühkindlichen Bildung werden sie es schwer haben, in der Schule mitzukommen. Dabei ist Bildung doch der einzige Weg, der die Kinder aus dem Kreislauf von Armut, Drogen und Perspektivlosigkeit befreien kann.

Gerade als wir in Südafrika waren, hat sich ein neues Türchen für den Kindergarten geöffnet. Es wurde ein Sponsor gefunden, mit dem das Projekt „Heaven on Earth“ nun auch in Kylemore umgesetzt wird. Dabei geht es konkret um Lernbücher für die Kids, mit denen sie auf die Schule vorbereitet werden.

Zum Start bekommen nun 50 Kinder je 4 Bücher pro Jahr – eine tolle Verbesserung!

Wenn auch Sie mehr wissen möchten – schauen Sie doch mal auf der Website von Lebenslinien e.V. vorbei oder wenden Sie sich direkt an Steffi und Thomas Curry. Sie werden Ihnen sicherlich mit Begeisterung über ihre aktuellen Themen erzählen!



Wir wollen helfen. Sie vielleicht auch?

Auch wir wollen das Projekt „Heaven on Earth“ unterstützen! Daher geht die Weihnachtsspende unseres Autohauses dieses Jahr direkt an Lebenslinien e.V. Wenn auch Sie helfen möchten, sprechen Sie uns an! Im Autohaus finden Sie ein Spendenkässchen, wo Sie statt einem Trinkgeld gerne ein paar Euro spenden können.

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen etwas zu bewegen!

Ihr Team vom Autohaus Metzger
suedafrika-lebenslinien-kylemore-823.jpgsuedafrika-lebenslinien-kylemore-779.jpgsuedafrika-lebenslinien-kylemore-455.jpgsuedafrika-lebenslinien-kylemore-817.jpgsuedafrika-lebenslinien-kylemore-831.jpgsuedafrika-lebenslinien-kylemore-783.jpgsuedafrika-lebenslinien-kylemore-489.jpg
Zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner