Toyota Hybrid einfach erklärt!

Wie funktioniert Toyota Hybrid

1. Was bedeutet Toyota Hybrid?

Beim Toyota Hybrid-Antrieb werden zwei verschiedene Antriebsarten miteinander kombiniert: ein konventioneller Benzinmotor und ein Elektromotor.

Der Hybridantrieb wechselt während der Fahrt automatisch zwischen beiden Energiequellen. Bei einer Geschwindigkeit bis etwa 50 km/h fährt ein Toyota Vollhybrid überwiegend elektrisch – so z.B. im dichten Stadtverkehr bei Stop & Go. Bei stärkerer Beschleunigung und höherer Geschwindigkeit wird automatisch der Verbrennungsmotor zugeschaltet und unterstützt den Elektromotor energieeffizient.

Angaben zum Kraftstoffverbrauch aller Hybridmodelle erhalten Sie am Ende des Artikels.

2. Was sind die Vorteile eines Toyota Hybrid?

Unsere innovative Toyota Hybrid-Technologie bietet viele Vorteile: Die intelligente Kombination zweier Motoren verringert sowohl den Kraftstoffverbrauch als auch die Emissionen und macht Mobilität dadurch deutlich effizienter.

Mit Hilfe des intelligenten Bremssystems wird die Energie, die beim Bremsen entsteht, über einen Generator in elektrische Energie umgewandelt. Diese Energie wird dann wieder in der Hochvolt-Batterie gespeichert und kann für die weitere Fahrt genutzt werden. Bei einem Auto mit konventionellem Antrieb geht diese Energie völlig ungenutzt in Form von Wärme verloren.

Im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen mit Benzinmotor sind die CO2-Emissionen bei unseren Hybridfahrzeugen deutlich geringer. So stoßen unsere Hybride, die 2017 in Deutschland neu zugelassen wurden, im Durchschnitt nur 91,5 g/km CO2 aus und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Verringerung der Luftverschmutzung.

Auch der gesamte Lebenszyklus eines Hybrid-Modells hat weniger Auswirkungen auf die Umwelt als bei herkömmlichen Benzin- oder Dieselfahrzeugen: Die CO2-Emissionen werden von der Entwicklung über die Produktion, das Fahren und das spätere Recycling gegenüber einem herkömmlichen Fahrzeug um insgesamt bis zu 37% gesenkt. Z.B. sind die Materialien eines Prius am Ende des Fahrzeug-Lebenszyklus (seit 2011) zu 99% wiederverwertbar.

Und last but not least: Es macht einfach Spaß, einen Toyota Hybrid zu fahren! Probieren Sie es selbst aus, wir laden Sie sehr gerne zu einer Probefahrt ins Autohaus Metzger ein.

Unsere aktuellen Toyota Hybrid Angebote:

Toyota Hybrid Praemie Team Deutschland Modelle 2021 im Autohaus Metzger

⇒ Sichern Sie sich jetzt Ihre persönliche Toyota Hybrid Prämie beim Autohaus Metzger!

3. Ist die Technologie schon ausgereift?

Ja, absolut! Das erste Hybrid-Fahrzeug, der Toyota Prius, kam in Japan schon 1997 auf den Markt. Toyota kann also bereits auf fast 25 Jahre Erfahrung mit der Hybrid-Technologie zurückblicken! Und es wäre nicht Toyota, wenn die Technologie nicht ständig weiterentwickelt und verbessert werden würde.

Alle unser Hybridmodelle sind absolut zuverlässig und überzeugen mit der hohen Qualität, für die Toyota weltweit bekannt ist.

4. Welche Toyota Modelle gibt es mit Hybrid Antrieb?

Bei Toyota bekommen Sie in nahezu jeder Modellklasse ein Fahrzeug mit Hybrid Antrieb. Vom Toyota Yaris Hybrid über unseren Toyota Corolla, C-HR und RAV4, bis hin zu unserem neuen Familien-SUV Highlander Hybrid und dem Toyota Camry!

Toyota Hybrid Modelle im Autohaus Metzger

5. Ist ein Toyota Hybrid kompliziert zu fahren?

Ein Toyota Hybrid fährt sich genau wie jedes herkömmliche Fahrzeug mit Automatik. Das heißt für Sie einfach einsteigen und losfahren. Denn der Toyota Hybridantrieb wechselt während der Fahrt automatisch zwischen seinen beiden Energiequellen, dem konventionellen Benzinmotor und dem leistungsstarker Elektromotor – Sie müssen dafür gar nichts tun 🙂

6. Muss der Toyota Vollhybrid an die Steckdose?

Nein. Die Batterie des Elektromotors wird beim Vollhybrid während der Fahrt von alleine aufgeladen, sogar beim Bremsen. Dabei wird Bewegungsenergie als elektrische Energie zurückgewonnen und direkt in die Batterie geleitet.

Das bedeutet für Sie kein Aufladen der Batterie und auch keine eingeschränkte Reichweite. Zum Tanken fahren Sie ganz normal an die nächste Tankstelle und können Ihren Toyota mit Super Benzin oder E10 tanken! Eine Ausnahme bilden die Toyota Plug-In-Hybride (erhältlich beim RAV4 und unserem Toyota Prius Plug-In-Hybrid), die beide an der Steckdose geladen werden können.

7. Ist der Toyota Hybrid aufwändiger in der Wartung?

Die Toyota Hybrid-Technik ist nahezu wartungsfrei. Nur die Kühlflüssigkeit des verbauten Spannungswandlers ist regelmäßig zu erneuern. Als Toyota Vertragspartner führen wir die üblichen Servicearbeiten an Ihrem Fahrzeug durch. Wartungsintervalle und Inspektionskosten liegen auf dem gleichen Niveau wie bei Fahrzeugen mit konventionellem Antrieb.

8. Ist der Toyota Hybrid sparsamer im Verbrauch?

Ja, absolut! Durch die Kombination aus Elektro- und Verbrennungsmotor sparen Sie spürbar Verbrauch und Emissionen. Bis zu circa 50 km/h und 2 km kann der Toyota Hybrid sogar rein elektrisch fahren. So sparen Sie z.B. in der Stadt am meisten, denn der Verbrennungsmotor arbeitet beim Fahren durch die Stadt im Durchschnitt weniger als 50 Prozent der Zeit. Dadurch wird nicht nur der Kraftstoffverbrauch reduziert, sondern auch der Ausstoß von Schadstoffen verringert. Bei allen höheren Geschwindigkeiten sorgt die Unterstützung durch den Elektromotor für sparsameres Fahren.

9. Macht Hybrid fahren Spaß?

Wir sagen: definitiv JA! Probieren Sie es selbst bei einer Probefahrt aus – wir laden Sie gerne zu uns ein! Beim Beschleunigen erleben Sie dynamischen Fahrspaß durch die Kraft der zwei Motoren (Elektro und Verbrennungsmotor). Und danach fahren Sie herrlich entspannt. Wie gesagt, probieren Sie es sehr gerne aus!

10. Wann muss ich die Hybrid Batterie tauschen?

Das müssen Sie gar nicht tun! Die Batterie Ihres Toyota Hybrid ist auf die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs (etwa 15 Jahre) ausgelegt. Die Toyota Hybrid Technologie hat ihre ausgesprochen hohe Zuverlässigkeit seit Markteinführung immer wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt – zahlreiche Auszeichnungen bestätigen dies.

Bei Neukauf profitieren alle Hybrid-Bauteile von einer 5-Jahres-/100.000 km*-Garantie. Im Anschluss können Sie mit dem Hybrid Service Check die Garantie der Hybrid-Batterie um ein Jahr/15.000 km* bis zum 11. Betriebsjahr verlängern.

* Je nachdem, was früher eintritt.

web-toyota-metzger-werkstatt-wartung

11. Was sind Plug-in Hybride?

Ein Plug-in Hybrid ist eine Vollhybrid-Variante, die eine deutlich größere Kapazität der Hochvolt-Batterie bietet. Die Batterie bei einem Fahrzeug mit Plug-in-Hybridantrieb kann auf zwei Arten geladen werden: zum einen über den Verbrennungsmotor, zum anderen über externes Aufladen an einer Ladestation oder Steckdose.

Die Möglichkeit, das Fahrzeug extern zu laden, ist der entscheidende Unterschied zu einem selbstladenden Hybridauto. Plug-in Hybridfahrzeuge besitzen außerdem oft eine größere Batterie mit mehr Kapazität. Der Vorteil eines Plug-in Hybrids besteht darin, kurze Strecken als E-Auto, ohne CO2-Ausstoß und mit geringem Kraftstoffverbrauch, zurückzulegen. Ist die elektrische Batterie leer, kann die Fahrt dennoch nahtlos mit dem Verbrennungsantrieb fortgesetzt werden. So können Plug-in Hybride auch längere Distanzen zurücklegen genauso sparsam wie unsere

Als Plug-In Hybride erhalten Sie aktuell unseren RAV4 und unserem Toyota Prius Plug-in Hybrid.

12. Was ist der Unterschied zwischen Mildhybriden und Vollhybriden?

Bei einem Mildhybrid unterstützt der elektrische Antrieb den Verbrennungsmotor. Der Elektroantrieb ist besonders beim Anfahren und auf kurzer Strecke aktiv, allerdings nicht ausschließlich. Mit einem Mildhybrid können größere Distanzen nicht ohne Verbrennungsmotor zurückgelegt werden. Durch Rekuperation wird Energie gewonnen, die in einem Generator in elektrische Energie umgewandelt und dann gespeichert wird.

Modelle mit einem Vollhybrid-Antrieb können rein elektrisch fahren – zum Beispiel im dichten Stadtverkehr. Dort nutzen sie während des ständigen Stopp&Go ausschließlich den Elektromotor. Die elektrische Reichweite ist jedoch abhängig vom Modell und dem persönlichen Fahrstil. Beim schnellen Beschleunigen wird der Elektromotor energieeffizient vom Verbrennungsmotor unterstützt. Toyota ist überzeugt von der innovativen Technologie und setzt bei allen Modellen auf den Vollhybrid.

Wir sind Ihr zertifizierter Toyota Hybrid Spezialist!

Für unsere besonders hohen Qualitätsstandards wurden wir von Toyota mit dem Siegel „Toyota Hybrid Spezialist“ ausgezeichnet und zertifiziert. Ihr Nutzen: Sie profitieren von unserem hohen Hybrid Know-how! Die Zertifizierung bescheinigt uns exzellentes Wissen und Kompetenz in der Hybrid-Technologie, jahrelange Praxiserfahrung und garantiert herausragende Qualität bei Beratung und Service.

Auch unsere Kunden bestätigen, dass man sich auf uns verlassen kann: 2017 und 2020 wurden wir als bester Toyota Händler Deutschlands ausgezeichnet!

Autohaus Metzger Toyota Hybrid Spezialist

Häufige Fragen zur Toyota Hybrid Technik

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Angaben zum Krafststoffverbrauch

  • Yaris Team Deutschland, 1,5-l-VVT-iE Hybrid, Benzinmotor 68 kW (92 PS) und Elektromotor 59 kW (80 PS), Systemleistung 85 kW (116 PS), kombiniert: 3,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 68 g/km. (Kraftstoffverbrauch kombiniert nach WLTP 4,0l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert nach WLTP 92 g/km).**
  • Corolla Team Deutschland, Hybrid: 1,8-l-VVT-i: Benzinmotor 72 kW (98 PS), Elektromotor, 53 kW (72PS), Systemleistung 90 kW (122 PS), kombiniert: 3,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 85 g/km. (Kraftstoffverbrauch kombiniert nach WLTP 4,9l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert nach WLTP 111 g/km).**
  • Toyota C-HR Team Deutschland, 1,8-l-VVT-i, 72 kW (98 PS), und Elektromotor, 53 kW (72 PS), Systemleistung 90 kW (122 PS), kombiniert: 3,3/4,1/3,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 86 g/km. (Kraftstoffverbrauch kombiniert nach WLTP 4,9l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert nach WLTP 111 g/km).**
  • RAV4 Team Deutschland, 2,5l Hybrid (4X2), kombiniert: 4,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 105 g/km. (Kraftstoffverbrauch kombiniert nach WLTP 5,7l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert nach WLTP 128 g/km).**
  • Toyota Camry Business Edition Hybrid, stufenloses Automatikgetriebe, Systemleistung 160 kW (218 PS), innerorts/außerorts/kombiniert 4,8/4,2/4,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 98 g/km. **
  • Toyota Prius Plug-in, Verbrauch kombiniert 1.3 l/100 km, CO2-Emission kombiniert 29 g/km,  Abgasnorm EURO 6 AP, Stromverbrauch kombiniert 10.0 kWh/100 km, Verbrauch kombiniert (WLTP) 1.2 l/100 km, CO2-Emission kombiniert (WLTP) 28 g/km **

** Gesetzl. vorgeschriebene Angaben gem. Pkw-EnVKV, basierend auf NEFZ-Werten. Die Kfz-Steuer richtet sich nach den häufig höheren WLTP-Werten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Sie haben Fragen zum Hybrid Antrieb von Toyota? Rufen Sie uns gerne an oder testen Sie unsere Hybrid-Modelle bei einer Probefahrt!

IHRE ANSPRECHPARTNER

Verkaufsberater im Autohaus Metzger Tobias Soehner
Tobias Söhner
Marco Metzger Verkaufsleiter der Autohaus Helmut Metzger GmbH in Widdern bei Heilbronn
Marco Metzger
Geschäftsleitung, Verkauf
Verkaufsleiter